Home Warenwirtschaft - AvERP
Warenwirtschaft - ERP Drucken

 

Was bedeutet ERP?

Ein Warenwirtschaftssystem, in dem möglichst viele der betrieblichen Abläufe abgebildet sind, nennt man neudeutsch ein ERP-System. ERP steht für Enterprise Ressource Planning bzw. unternehmensweites Ressourcen-Planungssystem.

 

Bedeutung für den Mittelstand

Insellösungen in der Datenverarbeitung sind in vielen mittelständischen Betrieben eher die Regel als die Ausnahme. Es handelt sich dabei auch um Wissensinseln. Informationen werden von einzelnen Abteilungen verwaltet, ohne dass andere Unternehmensbereiche davon profitieren.

Informationen gehen verloren, werden mehrfach gespeichert und gepflegt, oder werden mühsam zusammengesucht.

Ein ERP hilft Ihnen dabei, die Daten und Prozesse zu vernetzen. Die Prozesse beeinflussen sich gegenseitig, und so führt ein Auftrag in der Fertigung beispielsweise automatisch zu einer Bestellung im Einkauf.

Wenn ein Auftrag eingeht, überprüft das System automatisch ob genügend Material am Lager ist und bestellt bei Bedarf die fehlende Menge. Alle Stammdaten werden zentral im ERP verwaltet. Die Irrfahrt von Insel zu Insel auf der Suche nach der richtigen Information hat ein Ende. Für jeden Mitarbeiter oder für Abteilungen bzw. Gruppen kann detailliert festgelegt werden, welche Daten er einsehen oder verändern darf.

 

Die Rolle von AvERP

Es ist ein ERP-System, das auf die Prozesse des Mittelstands zugeschnitten ist (und kein Nebenprodukt einer Entwicklung für die Großindustrie) mit folgenden Vorteilen:

  • keine Lizenzkosten
  • kein Wartungsvertrag notwendig (es sei denn Sie wünschen einen)
  • es wird keine spezielle Hardware benötigt
  • offen gelegter Quellcode von Programm und Datenbank
  • leistungsstarkes, erprobtes und wirklich "freies" Datenbanksystem Firebird im Hintergrund

 

Ist es wirklich "kostenlos"?

Das System selbst ist tatsächllich kostenfrei. Natürlich kostet es Zeit, dieses an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Falls Sie in Ihrem Betrieb einen Mitarbeiter mit dem entsprechenden KnowHow und freien Kapazitäten zur Verfügung haben, entstehen Ihnen keine weiteren Kosten.

Auch die Administration des Datenbanksystems ist mit frei erhältlichen Programmen möglich.

 

Reale Kosten ...

Es gibt neben den kostenfreien Administrations-Tools auch käuflich zu erwerbende, die Ihnen das Leben dabei leichter machen ;-)

In vielen Fällen ist es auch sinnvoll, unsere kostenpflichtigen Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Selbst wenn bei Ihnen internes KnowHow vorhanden ist. Zum Beispiel zur Beschleunigung der Inbetriebnahme:

  • Konfiguration und Anpassung an Ihre Erfordernisse
  • Datenimport
  • Anbindung  bestehender Systeme und Integration dieser Daten in das ERP

Sie zahlen nur für die angeforderte Dienstleistung. Die Erfahrung zeigt, dass sich die Kosten im Vergleich zu lizenzpflichtigen ERP-Systemen - über einen längeren Zeitraum gesehen - so verhalten, wie in der folgenden Grafik dargestellt ist.

Wir sind sicher, dass auch Ihre Anforderungen von abgedeckt werden können. Wir beraten Sie gerne und unverbindlich über die Möglichkeiten von für Ihren Betrieb.

 

Rufen Sie uns einfach an:

Unter der Rufnummer 05251 63335 geben wir Ihnen gern weitere Auskünfte.
Wir sind im Verbund mit Schmidt & Schwarz Partnergesellschaft für ERP
Vertriebspartner und bieten unsere Dienstleistungen für dieses System an.

 

ist ein eingetragenes Markenzeichen der SYNERPY GmbH. Weitere Informationen, erhalten Sie auf der Internetseite des Herstellers. Sie können das System dort kostenfrei herunterladen.

SynERPy
www.synerpy.de

 
Copyright © 2017 AS IT-Lösungen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.